Stefan Krüskemper
 
 
pic

 

Nominierung Bayerischer Staatsförderpreis
Kirche im Businesspark · Nürbanum · Nürnberg


Kontext
1999 Projekt im Nürbanum, Nürnberg

Autor
Stefan Krüskemper

Beschreibung
Das Nürbanum, das ehemalge Nürnberger Werksgelände von Philips, versteht sich als Stadt in der Stadt. Gewerbe, Dienstleistungen, Einzelhandel, Kultur und Gastronomie erwachsen zu einem dichten urbanen Geflecht. Im Umfeld der Ausstellung »warenzeichen« wurde auf dem Nürbanum Gelände eine mobile Kapelle temporär implementiert, in der ökumenische Abendgebete und interaktive Audiomeditationen stattfanden. Das Hinzufügen des Kirchenraums c+ in einem der zentralen Gebäude ergänzte die urbane Substruktur und schaffte temporär einen Ort für Gemeinwesen, Kontemplation und soziale Kontakte. Die Kapelle war im Foyer des zentralen Erschliessungsgangs unter einem Oberlicht positioniert.

Bestandteile
Kapelle (Doppelstegplatten mit Aluminiumkonstruktion), Bibel, Gottesdienste (mit Pfarrer B. Kampf) und Audiomeditationen (mit Materialien der Elisabethkirche in Marburg)

Publikation
Zur Ausstellung »warenzeichen« erschien ein Katalog

Links
Download Presseartikel
Video

1

Wettbewerbe

Kunst bist du! · Zürich-Schule · Berlin
Remix · Duisburg
Klanginstallation Air Borne · Berlin

Marktbrunnen · Chemnitz
Face to Face · Nürnberg
Medieninstallation · Nürnberg

line

Interventionen

Tätig werden. Ein Spiel. · Leipzig
Team Fiction · Cali (co)
Ein schöner Tag · Tokyo (jp)
Leben ohne Geld · Wien (at)
Kirche im Businesspark · Nürnberg
Morphoskop · Zürich (ch)

line

Projekte

Citizen Art Days · Berlin
Superconstellation · Düsseldorf, u.a.
The Intricate Journey · Berlin, u.a.
parkTV · Dessau, u.a.
Arbeit über Arbeit · Nürnberg, u.a.
Der entropische Raum · Nürnberg

© 2000—2014 bei VG Bild-Kunst Bonn für die Werke von Stefan Krüskemper und bei den jeweiligen Künstlern und Autoren