Stefan Krüskemper
 
 
tit
1. Preis
Face to Face · Foyer Lucent Technologies · Nürnberg

Eine Person wird lebensgross auf einer Wand des Bürofoyers sichtbar, wendet den Kopf und blickt in eine bestimmte Richtung des Raumes. Dort wird eine zweite Person sichtbar und nimmt den Blick auf. Während diese Person daraufhin in eine andere Richtung schaut, verschwindet die erste und eine dritte erscheint, usw. Die computergesteuerten Blickbeziehungen, die die über Beamer kurz eingeblendete Personen schweigend untereinander herstellen, lassen ein komplexes räumliches Netzwerk im Foyer von Lucent Technologies entstehen. Die Installation thematisiert die Kernkompetenzen von Lucent (AT &T): Kommunikation mittels Licht über Entfernungen.

pic

Kontext
2001 Eingeladener Wettbewerb für Kunst am Bau, Foyer von Lucent Technologies, ausgelobt von der Artconsulting ArtWare Kunst im Büro GmbH, Nürnberg (1. Preis)
Der Entwurf wurde nicht realisiert.

Autor
Stefan Krüskemper

Bestandteile
Medientechnik

 

Wettbewerbe

Kunst bist du! · Zürich-Schule · Berlin
Remix · Duisburg
Klanginstallation Air Borne · Berlin

Marktbrunnen · Chemnitz
Face to Face · Nürnberg
Medieninstallation · Nürnberg

line

Interventionen

Tätig werden. Ein Spiel. · Leipzig
Team Fiction · Cali (co)
Ein schöner Tag · Tokyo (jp)
Leben ohne Geld · Wien (at)
Kirche im Businesspark · Nürnberg
Morphoskop · Zürich (ch)

line

Projekte

Citizen Art Days · Berlin
Superconstellation · Düsseldorf, u.a.
The Intricate Journey · Berlin, u.a.
parkTV · Dessau, u.a.
Arbeit über Arbeit · Nürnberg, u.a.
Der entropische Raum · Nürnberg

© 2000—2014 bei VG Bild-Kunst Bonn für die Werke von Stefan Krüskemper und bei den jeweiligen Künstlern und Autoren